Alter Schulplatz 1: Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Alter Schulplatz 1

Hauptbereich

Ev. Gemeindehaus (ehem. Pfarrhaus)

Im Jahre 1890 wurde bereits ein Pfarrsaal an das Pfarrhaus angebaut. Er schloss nördlich an das Gebäude an, und es wurde unten mit ebener Einfahrt zur Pfarrgasse eine Feuerwehrgarage eingerichtet. Von der Pfarrgasse aus führte eine hohe Treppe hinauf zum Saal. Dieser diente in der Nachkriegszeit ab 1946 sonntags als Gottesdienstraum der katholischen Kirche und ab 1949 als Schulungsraum. 1990 wurde der gesamte Anbau abgerissen und durch einen neuen Gemeindesaal mit allen notwendigen Erfordernissen ersetzt.

Das Waschhaus

Das Waschhaus steht gegenüber dem Eingang zum Gemeindehaus und diente mindestens bis in die Zeit des 2. Weltkrieges zur Ausübung dieser Tätigkeit im Bereich der Kirchengemeinde. Im Laufe der Zeit wurde das Waschhaus zur Abstellkammer. Heute dient es als Heizzentrale, die Gemeindehaus und Kirche mit Wärme versorgt und an die innerörtliche Fernwärmeleitung angeschlossen ist. An den ursprünglichen Zweck des Waschhauses erinnern nur noch eine mittig auf dem Boden verlaufende Wasserabflussrinne und der auf dem Dach sichtbare Kamin.

Infobereiche

Schnellauswahl