Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Hemminger Kulturnacht

4. Hemminger Kulturnacht 2017

Die 4. Hemminger Kulturnacht steht bevor! Den Flyer mit allen wichtigen Informationen können Sie hier herunterladen.

Straßen im "Frauengebiet" - Leben und Wirken der Namensgeberinnen

Nach der Kulturnacht ist vor dem nächsten Event von DistelART: Matinée am Wahlsonntag, 24.09.2017 zum Leben und Wirken der Namensgeberinnen der Straßen im Wohngebiet "Südlich der Falkenstraße"

Die Kulturnacht 2017 - mit vielen interessanten Events!

Familie Lidija und Eberhard Zaiser „In der Huthütte“, Patronatstraße 23

„Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.“ Sir Francis Bacon, 1561-1626. Aber hin und wieder muss man vor Anker gehen. In diesem Fall für eine Lesung von CLAIRE BEYER, die aus ihren Büchern und unveröffentlichten Texten liest. 
Claire Beyer, 1947 geboren, lebt in Markgröningen. Sie hat ein Musical über Camille Claudel verfasst und Erzählungen, Kurzprosa und Gedichte in verschiedenen Anthologien (Reclam, Diogenes, Insel) sowie einen Lyrikband veröffentlicht. Nach ihrem erfolgreichen Prosadebüt “Rauken” (2000) erschienen der Erzählungsband “Rosenhain” (2003) sowie die Romane “Remis” (2006) und “Rohlinge” (2009) „Refugium“ (2013) in der Frankfurter Verlagsanstalt.

Blues, ​Boogie-Woogie and some Jazz ​with Stefan „Mad Piano“ Zenner

Blues ist die musikalische Ausdrucksform von Kummer, Leid und Schmerz - aber auch von Freude, Heiterkeit und Gelassenheit. Der Stuttgarter Bluespianist Stefan „Mad Piano“ Zenner erzeugt diese unterschiedlichen Stimmungen und Gefühle mit seinem Spiel bei den Zuhörern. ​
Stefan Zenner, den man auch als Sideman der im Großraum bekannten und beliebten „Feelin´ Good Blues Band“ kennt, studierte viele Jahre Solo-und Begleitpiano bei dem legendären Stuttgarter Ragtime-und Stridepianisten Hans-Jürgen „Specht“ Bock. Seit einiger Zeit wandelt er auch auf Solopfaden. Sein Repertoire reicht vom gefühlvollen Pianoblues über erdigen Honky-Tonk-Style bis hin zum rollenden Boogie-Woogie sowie einigen Kompositionen seines Mentors Hans-Jürgen Bock. Die Spezialität von Stefan Zenner ist jedoch der New Orleans Blues á la Dr. John und James Booker.

Bilderausstellung „Les Peintures“

Maria Frank, 1957 geboren in Waiblingen, lebt und arbeitet in Neckarwestheim. Sie bietet Mal-, Kalligraphie- und Zeichenkurse sowie auch Workshops an, in denen sie individuell auf die persönlichen Vorstellungen eingehen kann. Neben diesen Kursen gehören auch Mode- und Buchillustrationen (Zwergenstübchen, Ratiopharm) sowie Gebrauchsgrafiken (Verpackung für die Pharmaindustrie) zu ihrem Aufgabenrepertoire.
Weitere Informationen erhält man auf ihrer Homepage www.mariafrank57.de.

Piano-Loft, Firma Zaiser, Patronatstr. 23 - Klassische Konzerte: Rachmaninoff, Janacek, Liszt

In der Piano-Loft der Zaiser Immobilien GmbH gibt es von 18.30 h bis 23.00 h schöne Musik am Flügel zu hören. Der Pianist Johannes Gaechter sorgt für stilvolle Unterhaltung mit Musik aus Klassik und Romantik. Als Highlight-Programmpunkte werden zusammen mit der Cellistin Mara Lobo halbstündige Konzerte für Cello und Klavier aufgeführt - mit Werken von Rachmaninoff, Janacek und Liszt (um Ruhe und Aufmerksamkeit während den Konzerten wird gebeten).

Tanzschule TanzTraum / Schwieberdingen Katja Schäfer

Tanzperformances: Von Lyrical-Ballett bis Modern- Jazz
Die Tanzschule TanzTraum, eine Tanzschule für klassisches Ballett und modernen Tanz, aus Schwieberdingen, wird an der Hemminger Kulturnacht im Hause der Familie Zaiser zwischen 21.20 Uhr und 23.30 Uhr Tanzperformances aus verschiedenen Bereichen präsentieren.
Die Showgruppe der Tanzschule tanzt an diesem Abend dreimal  Showacts von Lyrical-Ballett bis Modern-Jazz,
bei denen sowohl die Tänze, als auch die unterschiedlichen Musikstilarten für Augen und Ohren eine bunte Mischung und viel Unterhaltung bieten.

Neuapostolische Kirche, Hochdorfer Straße 6

Die Neuapostolische Kirche bietet um 18:30 Uhr und 21:00 Uhr eine kleine Auszeit für Seele und Geist an. Zwei Andachten mit Texten und Tönen, geistlichen Impulsen, Bibellesungen sowie musikalischen Beiträgen laden zum Durchatmen ein. Eine Gelegenheit, um zur inneren Ruhe zu finden und ein paar Momente mit Gott zu erleben. 
Außerdem findet ein Auftritt des Jugendspielmannszuges statt.

Neuapostolische Kirche - Spielmanns- und Fanfarenzug - Konzert

Der Spielmanns- und Fanfarenzug Hemmingen ist heute ein Musikzug moderner Prägung. Unser Anspruch ist es Tradition und Moderne mit anspruchsvoller Musik zu verbinden. So sind wir für viele- auch außergewöhnliche- Auftritte und Events interessant. Unsere Aktivitäten und Ausrichtungen: Der Musikzug ist das Flaggschiff des Vereins: Optik, Instrumentierung und Klangkörper sind außergewöhnlich und haben uns in der Region, darüber hinaus und im Ausland bekannt gemacht.

Süddeutsche Gemeinschaft / Alte Schöckinger Str. 9 - Ein virtuoses Klavier & eine warme, klare Stimme:

Melodiöse Balladen, mitreißende Popsongs und inspirierende Textlesungen erzählen in harmonischer Verbindung von Gott und der Welt, von Krisen und Höhepunkten, von Ängsten und Hoffnungen. Wer Sängerin Beate Ling und Pianist Michael Schlierf live hört, der kann spüren: Die beiden lassen sich ganz auf ihre Lieder und ihr Publikum ein – sie begeistern, berühren und bereichern mit Musik, die ins Ohr geht und im Herz bleibt. Die Süddeutsche Gemeinschaft Hemmingen lädt herzlich zu einem erfrischend humorvollen und nachdenklich bewegenden Konzertprogramm ein. 

Schwer BAU- u. Renovierungs GmbH, Patronatstr. 22 - Gisela Schwer Acryl-Bilder und Tonfiguren in Garten, Garage, Hof und Treppengalerie  

Figürliches: Gemaltes und Modelliertes In ihren Bildern und Figuren aus Ton geht Gisela Schwer ihrer Faszination auf den Grund, Menschen und Beziehungen zu erforschen. Ihre Figuren auf Leinwand, umrandet durch einen festen, klaren Strich, wie Ihre Figuren aus Ton, werden in unterschiedlichsten Konstellationen aufgespürt: Mal als Liebespaar, mal als Mutter mit ihrem Kind. Der Mensch ist der Ausgangs- und Mittelpunkt ihrer Werke. Dabei klingt subtil Allgemeintypisches an, das sich in liebevoll dargestelltem Witz verfängt. Es sind die mannigfaltigen Facetten der Beziehungsebenen, die Gisela Schwer mit ihren Figuren, die sie im Hier und Jetzt ansiedelt, feinsinnig auslotet.

Schwer BAU- u. Renovierungs GmbH, Patronatstr. 22 - Eine kleine Präsentation von Nicole Thorschmidt

RAUMZEIT - Musikreise Bilderwelt eine kleine Präsentation von Nicole Thorschmidt. Dahinter verbirgt sich die Idee nicht nur Ihre Musik, sondern auch Ihre Bilder und Photographien der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Projekt RAUMZEIT umfasst spielerisch eine Vielfalt kreativer Formen des Ausdrucks. Ihrer musikalischen Seite hat Nicole Thorschmidt dabei den Namen Maria Energie gegeben. Die Neigung für das Bildliche hingegen wird Lilly Finn genannt. Im Programm finden sich Lieder, deren Texte von der universellen Kraft des Verstehen und Lernens erzählen. Ein Bild, eine Skizze, ein Photo, wirft immer eine Frage auf, zeigt immer eine Möglichkeit, das Wahrscheinliche, die Sicherheit, das da mehr ist, als das, was sein könnte. Leicht und tief. Musik formt Farben und Gestalten. Reisen Sie mit in die Welt von Maria Energie und Lilly Finn.

Ortsgeschichtlicher Verein Etterhof / Eisgasse 7

Auch während der Kulturnacht bietet der Etterhof Platz und eine wunderbare Kulisse für verschiedene Aktivitäten und Vereine. Wir, der Ortsgeschichtliche Verein, laden ein zum Museumsbesuch -"Nachts im Museum"- mal was anderes als am Sonntagnachmittag. Für durstige Kehlen und knurrende Mägen halten wir Getränke und Schmalzbrot usw. bereit. Der Obst- und Gartenbauverein ist mit einer Sektbar vertreten.

Nice Becker und Dana Cyranek stellen Fotografien in der Scheune aus. Thema "Tanz im Strohgäu".

Dampfmaschinen "eine geniale Konstruktion" - Kleine Ausstellung von Jürgen Rödle.

Geschichte, Informationen und Kurzbeiträge. Mit einem Rätsel zum Thema mit Preisausschreiben.
Vorführung der Modelldampfmaschinen einmal stündlich von 18.00 bis 22.00 Uhr.

Singgemeinschaft Hemmingen

Der Männerchor und der Frauenchor „con spirito“ der Singgemeinschaft singen im Hof des Etterhofs zwischen 19 und 20 Uhr lustige Lieder, auch zum Mitsingen.

Spielmanns- und Fanfarenzug - Konzert

Der Musikzug des SZFZ Hemmingen ist in seiner heutigen musikalischen Form einmalig. Er deckt die komplette Palette der musikalischen Möglichkeiten ab.

Kath. Kirche St. Georg, Alte Schöckinger Str. 2/4

Kunst für Gott - Kirchenführung durch Dorothea Nafz

Kunst für Gott, von Menschen für Menschen geschaffen. Die St. Georgskirche verdankt ihre Entstehung  Vertriebenen und Flüchtlingen, die nach Hemmingen kamen. Bis heute erzählt sie eine lebendige Geschichte, die sich in der Kunst widerspiegelt.

Lyrik und Querflöte

Karlheinz Gabor liest Gedichte von Herbert Buckenhüskes und Beate Ruffner spielt mit der Querflöte Werke von Friedrich Kuhlau und Niccolo Paganini.

Auf dem Weg: Graphiken, Gemälde, Objekte von Herbert Buckenhüskes

Wir alle wandeln auf dem Pfeil der Zeit, der nur ein Teil der Ewigkeit. Herbert Buckenhüskes zeigt Graphiken, Gemälde und Objekte, die auf diesem Weg entstanden sind und vielfach zum Stillhalten und Nachdenken einladen.  

Deutsches Rotes Kreuz - Alter Schulplatz

Das DRK Hemmingen steuert die sanitätsdienstliche Absicherung bei.
Auch das leibliche Wohl soll bei der Kulturnacht nicht zu kurz kommen. Zu einer kleinen Stärkung mit Würsten vom Grill, Gulaschsuppe, einer Sektbar und weiteren Getränken lädt das DRK Hemmingen vor dem alten Rathaus ein. Auf Ihren Besuch an unserem Stand vor dem Alten Rathaus freut sich Ihr DRK Hemmingen.

Dein Theater – Philipp Melanchthon - Evangelisches Gemeindehaus, Alter Schulplatz, Großer Saal

Melanchthon – was ist das noch mal? Das wurden auf der Straße Leute gefragt. Antworten: Äh, Fußballer? Nobelpreisträger? Hm, Pflanze? 
Heiter, humorvoll und volkstümlich stellt uns der Schauspieler Norbert Eilts den Reformator an Luthers Seite vor. Philipp Melanchthon war ein Ausnahmegelehrter. Er stammte aus Bretten und hat mit Martin Luther die Reformation entscheidend geprägt. Melanchthon war ein kluger Kopf und daher nannte man ihn auch den „Lehrer Deutschlands“. Wer Interesse hat im Reformationsjahr nicht nur etwas über Luther zu hören, wird hier Spannendes, Neues und Heiteres über die Reformation erfahren.  

Sola La, Projektchor - Evangelische Laurentiuskirche

Sing mal wieder! Dieser Einladung sind wir, die Sängerinnen und Sänger des Projektchors „Sola La“ der evangelischen Kirchengemeinde, gefolgt. Der Chor wurde anlässlich des Reformationsjubiläums gegründet. 
Mit viel Begeisterung haben wir über den Sommer aktuelle Pop- und Gospelsongs eingeübt. Die Kulturnacht ist nun der erste öffentliche Auftritt des Chors. Sie hören Balladen, die berühren, Gospels, die mitreißen und Songs, die unter die Haut gehen. Wir freuen uns auf Sie!

Freundeskreis Flüchtlingshilfe - Evang. Laurentiuskirche

Ausstellung: Eindrücke der Flucht, Portraits von Flüchtlingen
In der Ausstellung bekommen Sie einen Eindruck in das Leben als Flüchtling. Was bringt einen Menschen dazu zu fliehen? Wie war ihre Flucht hierher? Wie ist das Leben in Deutschland? Schauen Sie sich die Portraits an und kommen Sie bei Mokka, Schwarztee und arabischen Süßigkeiten ins Gespräch mit Flüchtlingen die in Hemmingen leben.

Weltladen, Ev. Gemeindehaus, Feierkeller/Alter Schulplatz 

Märchen und Livemusik aus Afrika, Ingrid Nowara und die Gruppe „Bondeko
Die Hemminger Märchenerzählerin Ingrid Nowara erzählt einfühlsam Märchen aus Afrika und wird begleitet von der Gruppe „Bondeko“, deren Mitglieder aus der Republik Kongo stammen. Die Sängerinnen und Sänger leben im Großraum Stuttgart und bereichern regelmäßig afrikanische Gottesdienste in Pattonville mit ihrer Musik. In diesem Frühjahr traten sie bereits während des ökumenischen Bibelsonntags in unserem Ev. Gemeindehaus auf. Ihr Temperament und ihre Musikalität werden Sie begeistern.

„Augen-Blicke und Dorfgeschichten“ - Kunstausstellung - Bürgertreff,  Münchinger Straße 2  

Bilder, Drucke und Skulpturen von Roswitha Zimmerle-Walentin und Helena Cizl von Wahrlich, Musikbegleitung „Boys of Bedlem“
Roswitha Zimmerle-Walentin arbeitet seit 1988 als Bildhauerin und Holzschneiderin in Hemmingen. Ihre kleinen und großen Arbeiten befassen sich fast immer mit der menschlichen Figur, ihren Befindlichkeiten und Bewegungsabläufen und unseren heutigen sozialen Strukturen. Sie stehen meist fest, fast sockelartig auf dem Boden. Arbeitete sie früher meist mit Stein, Holz oder Bronze, so steht heute das Material Ton und Metall im Vordergrund. Ihre Holzschnitte, die auch oft als Skizzen für ihre Bildhauer-Arbeiten dienen, werden in kleiner Auflage auf Büttenpapier, Leinwand oder Pergament von Hand gedruckt.  Für die Kulturnacht entstehen Dorfgeschichten in gebranntem Ton und Linolschnitte auf Pergament. 
Helena Cizl von Wahrlichs Bilder formen sensible Naturstimmungen, zumeist Landschaften oder abstrahierte Landschaften, sensibel und nachdenklich. Sie schenken dem Betrachter die Freiheit, einen Augenblick innezuhalten. In ihrer meditativen und stillen Charakteristik gewähren sie einen Moment der Ruhe. Die Künstlerin, die seit vielen Jahren in Hemmingen lebt und arbeitet, widmet ihren Werken überwiegend Naturthemen und verwendet dementsprechend Naturmaterialien wie z.B. Fasern, Sand, Asche etc. Die Natur als dominierendes Element bietet dem Betrachter eine zeit- und raumlose Momentaufnahme.

Kien KampfKunstSchule Wolfgang Schmidt / Münchinger Str. 12

Kien KampfKunstSchule - Selbstverteidigung für jedes Alter - mitmachen - Spaß haben 

Strohgäunarren - Alter Schulplatz 

In diesem Jahr wirkt bei der Kulturnacht unsere Jugend mit, die das ganze Jahr jeden Mittwoch im Bürgersaal ihr Training abhält. In drei verschieden Gruppen werden Tänze einstudiert, die sie bei unseren Veranstaltungen (Kinderfasching, 1. Mai und Spargelfest) dann zum Besten geben.                                                                  
Der Verein gliedert sich in drei Bereiche auf: unsere Tanz-Kinder, Brauchtum mit dem Bronaburzler dem Broonawächter und den Räten, im Sommer sind wir dann  historisch mit Undolf von Hemmingen und seinem Gefolge  Bettler, Hofdamen, Bauern, Herold, Lanzknecht) auf verschiedenen Umzügen wie Ludwigsburger Pferdemarkt und Schäferlauf Wildberg und Markgröningen unterwegs.

SZFZ - Jugendspielmannszug

Jugendarbeit wird bei uns seit vielen Jahren groß geschrieben. Wir bilden in unterschiedlichen Konstellationen Kinder und Jugendliche aus. Das Jugendorchester besteht aus mehr als 20 Musiker(innen), die auch noch in der Instrumentalausbildung sind. 
Seit mehreren Jahren gibt es Partnerschaften mit diversen internationalen Orchestern, gemeinsame Probe und gemeinsame Auftritte. Die Jugendlichen besuchen die D-Lehrgänge des Verbandes, die regelmäßig mit bestem Erfolg abgeschlossen werden. Unsere Jugendkonzerte in Hemmingen gehören zum festen Bestandteil des musikalischen Angebotes im Ort.

Trata burata -  Mittelalterliche und internationale Volksmusik 

Aus Italien, genauer aus dem Bergamo, kommt die Gruppe Trata Burata zu uns. Fünf oder vier MusikerInnen werden uns mit irischer und mittelalterlicher Musik unterhalten. Wir freuen uns auf die italienischen Gäste und mitreißende Musik.

NABU-Foto-AG,  Rathaus,  Münchinger Straße 5 Sitzungssaal

Ob der Himmel über Hemmingen, das Monbachtal zu allen Jahreszeiten, Geysire in Island oder Großwild in Südafrika – wer die Natur liebt, findet Sie überall schön. Unter diesem Motto stellen sich die Mitglieder der NABU-Foto-Ag mit Ihren Bildern in einer Fotoshow vor. Die Show läuft in einer Endlosschleife, man kann einfach reinkommen in den Sitzungssaal vom Rathaus, und die Bilder mit Musik genießen. Dabei wünscht die NABU-Foto-Ag heute schon viel Spaß! Einen kleinen Vorgeschmack gibt es auf unserer Homepage www.nabu-foto-ag.de

Helmut Kontzi PowR – Photos ohne weite Reisen - 100 Photos aus 1000 Metern rund um die Hagmühle.

Zehn Serien von zehn Standorten à zehn Bilder, jede Serie in einer eigenständigen Bildsprache, alle entstanden innerhalb eines 1.000-Meter-Kreises um die Wohnung des Photokünstlers. Das Projekt zeigt, dass man nicht weit reisen muß, um schöne und interessante Photos zu machen – es genügen wenige Schritte vor die eigene Tür.

einfach-leichter-leben! Hauptstraße.23

Vernissage der Künstlerinnen Tina Hönes aus Münchingen und Steffi Walter aus Markgröningen  
Genießen Sie bei Fingerfood, Smoothies, Cocktails… die Vernissage von den Künstlerinnen Tina Hönes aus Münchingen und Steffi Walter aus Markgröningen in den Räumlichkeiten von einfach-leichter-leben!. Kommen Sie einfach vorbei und erleben Sie den Abend in gemütlicher Atmosphäre bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Logopädie Heermann, Haus der Gesundheit, 2. OG

Unsichtbar für das bloße Auge -  Tropfenbilder in Highspeed und Super Slowmotion.

Zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Position abgeworfene Wassertropfen produzieren Bilder, die in weniger als 1/10 000 sec festgehalten werden. Zusätzlich sind Superzeitlupenfilme vom Entstehen und Vergehen solcher Bilder zu sehen, aufgenommen mit einer Frequenz von 1000 Bildern in der Sekunde.

Bibliothek Hemmingen, Hauptstr. 2

Aus den Akten der Kriminalpolizei  - Historische Mordfälle aus der Region mit Dr. Martin Häußermann 
Anhand der im Staatsarchiv Ludwigsburg verwahrten Originaldokumente stellt Herr Dr. Häußermann, Historiker und Mitarbeiter im Landesarchiv Baden-Württemberg, vergessene Morde aus der Region vor.