Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Haupstr. 10

Gasthof Zum Adler

Gasthäuser in Hemmingen
um 1881 in einer Karte von 1930

7 Zum Löwen, Hochdorfer Str. 3
8 Zum Schiff, Hochdorfer Str. 11
10 Zum Ochsen, Pfarrgasse 9
25 Zum Adler, Hauptstr. 10
26 Zum Lamm, Hauptstr. 3
31 Zum Hirsch, Hirschstr. 3
37 Zum Pflug, Seestr. 1
38 Zur Krone, Hauptstr. 28

1881 waren in Hemmingen bei 1186 Einwohnern neun Wirtschaften verzeichnet. Von diesen wird heute nur noch der „Adler“ als Gasthaus geführt. Die Gebäude der Gasthäuser „Zum Ochsen“ und „Zum Schiff“ existieren noch, werden heute jedoch nicht mehr als Gasthaus betrieben. Das Wohnhaus wurde 1825 von Friedrich Trucksäß erbaut, welcher als Bäcker und Wirt ab 1825/26 hier die Schildwirtschaft „Zum Adler“ führte. 1855 – 1858 war hier eine Postablage eingerichtet. Seit 1895 wurde das Gasthaus mit eigener Metzgerei betrieben. Langjähriger Besitzer war Gerda Vetter.