Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Blohnstr. 2

Milchhäusle (abgebrochen)

Das Milchhäusle vom Schulhof aus gesehen (heute Kindergarten)

Im Zuge der Ablieferungspflicht für Milch im Dritten Reich ist das Milchhaus 1934 erbaut worden. Es diente zuerst als Sammelstelle für die Anlieferung der Milch durch die Landwirte, später wurde es auch als Verkaufsstelle für Milch für die Bevölkerung genutzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg bauten die Milchwerke Ludwigsburg („Milu“) das Milchhäusle zu einer Verkaufsstelle für verschiedenste Molkereiprodukte um. Nachdem Ende der 1960-er /Anfang der 1970-er Jahre in Baden-Württemberg die Abholung der Milch direkt auf den Höfen durch Tanklastwagen eingeführt wurde, bestand keine Notwendigkeit mehr, das Milchhaus zu erhalten und es wurde abgebrochen.