Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Haupstr. 28

Gasthaus zur Krone

Das Foto zeigt das Gasthaus Zur Krone um 1974 am damaligen Hindenburgplatz. Die Einmündung der Eisgasse in die Hauptstraße war ursprünglich zweigeteilt. Mittig auf der Straßenkreuzung stand früher das Haus von Jakob Huber, etwa an der Stelle der im Bild dargestellten Linde. Dieses Haus in der Hauptstraße 26 wurde 1930 abgebrochen und durch die Linde ersetzt. Der Platz wurde 1933 Hindenburgplatz benannt. In den 1970er Jahren wurde die Linde gefällt. 1975 wurde das Gasthaus abgebrochen. Die Krone war ein volkstümliches Gasthaus. Die Schankräume waren im Obergeschoß angeordnet. Im Erdgeschoß war ein Badehaus. Samstagsabend wurden hier Wannenbäder in einer Zinkbadewanne angeboten. Langjähriger Kronenbesitzer war Julius Schober.