Seite drucken
Gemeinde Hemmingen

Flächen gewinnen durch Innenentwicklung

Bürgerbeteiligung am 30. Juni 2021 - als Videoaufzeichnung verfügbar

Einladung zur Bürgerinformation "Bahnhofsareal - Flächen gewinnen durch Innenentwicklung"

Im Jahr 2019 hat die Gemeinde Hemmingen erfolgreich einen Förderantrag beim damaligen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gestellt, um einen städtebaulichen Entwurf zur Aktivierung von innerörtlichen Flächen im Bereich des Bahnhof erstellen zu lassen.

Zielsetzung des vom Land geförderten Verfahren ist zum einen die Beratung von Grundstückseigentümern als auch die Moderation des Entwicklungsprozesses.

Das Büro mquadrat, Bad Boll, das mit der Erstellung des städtebaulichen Entwurfs beauftragt worden ist, hat nach den Eigentümergesprächen einen Entwurf erstellt und diesen in einem ersten Schritt dem Gemeinderat vorgestellt. Im nächsten Schritt war nun die erste Bürgerbeteiligung vorgesehen, die in einem hybriden Format, mit Besuchern in der Gemeinschaftshalle als auch einem Livestream im Internet abgehalten wurde.

Am 30.06.2021, 19.00 Uhr fand in der Gemeinschaftshalle die Vorstellung des städtebaulichen Entwurfs statt.

Der Foliensatz kann hier ebenfalls eingesehen werden.

Im Nachgang zur Vorstellung der Planungen war die Bürgerschaft herzlich eingeladen und ausdrücklich aufgefordert, Meinungen, Anregungen, Kritik an den bisherigen Planentwürfen zu machen.
 

Ergebnis der Bürgerbeteiligung

Bahnhofsareal
- städtebaulicher Entwurf
- Ergebnis der Bürgerbeteiligung

Nachdem die Gemeinde eine Förderzusage durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg für das Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ erhalten hat, wurde durch das Büro mquadrat ein städtebaulicher Entwurf im Bereich des Bahnhofareals erarbeitet mit dem Ziel künftig durch Innenverdichtung mehr Wohnraum schaffen zu können.

Im Oktober 2020 konnten hierzu Gespräche mit den betroffenen Eigentümern geführt werden und am 30.06.2021 wurde die Hemminger Bürgerschaft im Rahmen einer hybriden Bürgerinformationsveranstaltung in der Gemeinschaftshalle über die Planung informiert und hatte Gelegenheit sich während der Veranstaltung und/oder danach zu der Planung zu äußern und Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten.

Die nachfolgende Präsentation fasst die eingegangenen Anregungen aus dem Gemeinderatsgremium und der Bürgerschaft zu den städtebaulichen Varianten zusammen.  

Der Gemeinderat hat am 07.12.21 die städtebaulichen Entwürfe anerkannt und beschlossen zeitnah in ein Bebauungsplanverfahren einzusteigen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Bauamt unter der Telefonnummer 07150 9203-40.

http://www.hemmingen.de//leben-wohnen/partizipation/bahnhofsareal