Station 22: Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

Facebook

Hierbei handelt es sich um ein Social Plug-In von Facebook, das die Einbindung von Facebook-Inhalten auf Websites von Drittanbietern ermöglicht.

Verarbeitungsunternehmen

Facebook Ireland Limited
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration von Facebook-Funktionen
  • Werbung
  • Personalisierung
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • HTTP-Header
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Besuchte Websites
  • Nutzungsdaten
  • Facebook-Benutzer-ID
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Facebook Inc.
  • Facebook Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Hemmingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Station 22

Hauptbereich

Kelter und Weinbau

Ausschnitt aus der Karte von 1831, unterlegt mit dem aktuellen Wegenetz (gelb bzw. weiß) und

der Bebauung von 2012 (in Flächenfarbe).

Rechts, auf der heutigen Schwieberdinger Str. befand sich die Kelter, die ebenso wie Schloss, Kirche und Gutshof in schwarzer Flächenfarbe abgebildet ist. Die Häuser von 1831 sind mit diagonaler Schraffur, die Scheunen mit gerader dargestellt.

Auf die Kelter bauten noch die Nippenburger 1616 Lagerflächen für Getreide (Fruchtschütten). Deshalb waren sie auch für den Unterhalt dieser Fruchtschütten und des Daches zuständig.

Die Hemminger Trauben mussten in der Kelter verarbeitet werden (Bannrecht).

Die Weinbauflächen lagen an den Südhängen des Gaichelgrabentales im Wengert („Steigwengert“), an der Hälde und im Schauchert.

Hinter der Kelter, im Kelterweingarten und der Schloßhalde, wurde ebenfalls Wein angebaut.

Weitere Anbauflächen waren auf den leicht geneigten Flächen des Astergartens südlich der Münchinger Straße – im Mußmehl (westliche Edekaparkplätze bis zur Einmündung der Dieselstraße in die Saarstraße).

Auch die Glemsweingärten werden ab 1616 erwähnt – entlang des Schützenhausweges und oberhalb der „Schießmauer“ (= heutiges Schützenhaus) im leicht geneigten Bereich „in der Glems“.

Ab 1661 wurden die Gagerbacher Weingärten auf Schwieberdinger Markung von Hemmingen aus bewirtschaftet.

Selbst südlich des Rohrspergwaldes wurde Wein angebaut auf einer Fläche, die bis zur 1. Hälfte des 19.Jh. zu Hemmingen gehörte (durch Markungsausgleich heute zu Heimerdingen gehörig).

Die Weinbergflächen waren besonders in den Hanglagen stark parzelliert. Diese Flächen boten auch den kleineren „Stücklesbesitzern“, den Taglöhnern, Handwerkern und selbst Lehrern eine Zusatzbeschäftigung und Zusatzeinnahmen.

1731 waren im württembergischen Teil Hemmingens 59 Morgen mit Wein bebaut. Nimmt man den Varnbülerschen Teil hinzu, kommt man auf mindestens 100 Morgen (= 31,5 Hektar).

Zu dieser Zeit war aber der Höhepunkt des Weinbaus überschritten. Auf den weniger geneigten Flächen war es leicht möglich, die Weinbergflächen in Felder und (Baum-) Wiesen umzuwandeln.

Nach der Oberamtsbeschreibung von 1852 ging der Weinbau „fast ab und kam erst in neuerer Zeit wieder in Aufnahme. Die Reben, meist Silvaner, Klevner, Affenthaler Elblinge usw. ….liefern einen mittelguten, jedoch auf das Lager sich nicht eignenden Wein“. Er soll aber etwas besser als der Leonberger Wein gewesen sein (Oberamtsbeschreibung von 1930).

Der Weinertrag pro Morgen (= 31,52 Ar) lag um 1850  bei 1800 Liter. Für 300 Liter konnten 1846 36-40 Gulden erzielt werden, 1849 nur noch die Hälfte. 1 Morgen Weinberg kostete in dieser Zeit zwischen 500 und 600 Gulden, ein Morgen Acker zwischen 300 und 600 Gulden (zum Vergleich: das 1832 erbaute Rathaus kostete 7000 Gulden).

Nach der kurzen Belebung des Weinbaus in der Mitte des 19. Jh. ließen Reblauserkrankungen, veränderte Verbrauchergewohnheiten und sinkende Preise den gewerbsmäßigen Weinanbau in Hemmingen im letzten Drittel des 19. Jh. zum Erliegen kommen.

Infobereiche

Schnellauswahl